Angebote buchen

Shop für hypoallergene Nahrungsergänzungsmittel

"du bist was du ißt"

"lass die Nahrung deine Medizin sein"

Wir alle sollten auf die Qualität unserer Ernährung achten, denn die Ernährung ist der erste wichtige Baustein unserer GEsundheit. Leider verspricht unsere Nahrung heute oftmals weniger Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente als noch vor vielen Jahren und auch unser heutiger Lebensstil sorgt dafür, dass viele Menschen an einem Mangel an lebens - und gesundheitswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen leiden.

Dieser Mangel an wichtigen Nährstoffen kann sich in vielen Symtomen äußern, die oftmals aber nicht mit diesem Mangel in Verbindung gebracht werden.

Ob wir gut und ausreichend mit diesen wichtigen Nährstoffen versorgt sind, hängt u.a mit einer ausgewogenen Ernährung zusammen, aber auch mit unseren Lebensgewohnheiten, Lebensumständen und eventuellen Krankheiten. Nahrungsergänzungsmittel können sinnvoll sein bei...

- Stress

- Essstörungen und nach Essstörungen

- Erkrankungen

- Zöliakie und anderen chronischen Darmerkrankungen

- Senioren

- Sportlern

- Vegetariern

- einseitiger Ernährung

- Rauchern

- nach der Einnahme von Antibiotika

- Medikamenteneinnahmen

worauf sie bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln achten sollten

  • Reinheit: Zusatzstoffe wie Aromen, Konservierungsstoffe, Magnesiumstearat gehören überhaupt nicht in eine gesunde Nahrungsergänzung. Sie sind nur unnötiger Ballast für unseren Körper, der mühsam entgiftet und ausgeschieden werden muss. Das gilt nicht nur für Allergiker.
  • Vitamine und Mineralstoffe sollten in der Nahrungsergänzung ausreichend hoch dosiert sein.
  • Die richtige Mischung macht‘s: Wichtig ist auch die Kombination, in der Vitamine und Mineralstoffe eingesetzt werden. Beispielsweise sollte Folsäure nicht ohne Vitamin B12 eingenommen werden.
  • Hochwertige – möglichst natürliche – Rohstoffe und eine sorgfältige Herstellung sorgen für bessere Verwertbarkeit und Verträglichkeit von Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Im Idealfall sollten die Rohstoffe aus unserer Sicht auch noch bioenergetisch getestet sein. Denn nicht alles, was chemisch gleich ist, hat auch die gleiche Energie. In eine gesunde Nahrungsergänzung gehört aber nur, was dem Körper – und auch hochsensiblen Menschen – gut tut

Nahrungsergänzungsmittel erfüllen niemals den alleinigen Zweck einer ausgewogenen und gesunden Ernährung, aber sie können diese positiv aufwerten und ergänzen.

Unsere Hypoallergenen Nahrungsergänzungsmittel

Darmgesundheit:

Vitamin B:

Enzyme: