Schichtdessert mit Tofu vom Foodblog

und Verpoorten

Schichtdessert mit Tofu und Eierlikör

Ich wollte schon immer mal ein Dessert mit Tofu für meinen Foodblog machen. Bislang habe ich Tofu immer nur für herzhafte Gerichte eingesetzt, aber nie für eine Dessert genutzt.

Nun bin ich in der glücklichen Lage, ein Probierpaket der Firma Verpoorten in den Händen zu halten, das wirklich keinen Wunsch offen lässt. Was lag also näher, ein leckeres Schichtdessert mit Tofu und Verpoorten für den Foodblog zu kreieren...Und es hat sich gelohnt :-)

Ich habe ja bislang Alkohol für meine Rezepte auf diesem Foodblog vermieden, aber dem rießigen Probierpaket von Verpoorten konnte ich nun auch nicht widerstehen :-)

Ich habe für mein Schichtdessert mit Tofu und Eierlikör einen ganz normalen Tofu benutzt - keinen Seidentofu. Seidentofu ist weicher und wird normalerweiße für Desserts genutzt. Mein Kühlschrank gab aber nur ein Stück normalen Tofu her und ich wollte wissen, ob auch damit ein gescheites Dessert zaubert kann - und man kann :-)

Schichtdessert vom Foodblog, Dessert mit Tofu vom Foodblog

(WERBUNG)

Rezept Schokoladen - Schichtdessert mit Eierlikör vom Foodblog

Zutaten für mein Schichtdessert mit Tofu und Eierlikör

- Tofu ca 125g

- 5 Eßl Eierlikör

- etwas Zucker nach Bedarf

- Kokosöl

- 2 Eßl Kakao ungesüßt

- 2 P Vanillezucker

 

Zubereitung des Schichtdesserts

Den Tofu in kleine Stücke brechen und mit dem Eierlikör in einen Mixer geben und pürieren. Es entsteht eine feine, cremige Masse. Nach Bedarf noch mit etwas Zucker nach süßen.

Das Kokosöl im Wasserbad erwärmen und schmelzen. Das Kokosöl soll nur flüssig werden, nicht kochen. Nun das flüssige Kokosöl in einen Topf geben und Kakao dazugeben. Die Menge des Kokosöls richtet sich nach der Menge der gewünschten Schokocreme. Ich habe ca. 6 - 8 Eßl flüssiges Kokosöl verwendet. Das flüssige Kokosöl und den Kakao gut verrühren und den Vanillezucker dazugeben.

Nun die Tofucreme in ein Glas schichten und die Schokocreme darauf geben und alles für ca. 30 - 60 Min kühl stellen. Nun die zweite Schicht der Tofucreme darauf geben. Mittlerweile hat sich im Topf mit der Schokocreme auf dem Boden eine Art "Schokokruste" gebildet. Die habe ich als Häubchen oben auf das Schichtdessert gegeben.

Fertig :-)

"Guten Appetit" vom Foodblog

 

veganes Schichtdessert vom Foodblog