Hähnchenburst mit

Bananensoße

Hähnchenbrust an Bananen - Basilikum Soße

Ich habe ein ähnliches Rezept in einem alten Kochbuch von Pol Martin gesehen. Das Kochbuch ist, denke ich, aus den 70ern und dort hat Pol Martin die Hähnchenbrust paniert und eine halbe Banane im Ofen mit Zucker überbacken.

Ich habe die Idee mit der gebackenen Banane aufgegriffen und eine Bananen - Basilikum - Thymian - Soße daraus gemacht und es war super, mega lecker und landet auf meiner Lieblingsspeise - Liste :-)

 

panierte Hühnerbrust mit Bananen - Basilikum Soße vom Foodblog

Zubereitung panierte Hühnerbrust

Völlig simple, einfach die Hühnerbrust in Mehl, Ei und Paniermehl wälzen und in die heiße Pfanne geben. Ich habe glutenfreies Paniermehl verwendet, aus altem Brot und Olivenöl für die Pfanne.

Die Hühnerbrust auf jeder Seite 4 Min anbraten und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Oregano würzen. Nachdem Frank Oehler von den Kochprofis am Donnerstag verkündet hat, dass getrockneter Majoran und Oregano völlig ok sind, verwende ich also getrockneten Majoran und getrockneten Oregano :-)

Die Hühnerbrust in eine Auflaufform geben und bei 180 Grad ca 15 - 20 Min fertig garen lassen.

Zutaten Bananensoße mit Basilikum und Thymian

- 1 Banane pro Person

- 3 - 5 Blätter Basilikum

- einen Hauch Thymian

- 2 - 4 Tl Zucker

- einen Schluck Orangensaft

Zubereitung Bananensoße mit Basilikum und Thymian

Bananen in Scheiben oder Stücke schneiden und einen Schluck Orangensaft in der Pfanne erhitzen. Die Bananenstücke dazu geben und mit dem Zucker karamellieren.

Die Bananen von der heißen Herdplatte nehmen und den Basilikum und den Thymian hinzugeben und einige Minuten ziehen lassen - fertig :-) Das Hühnchen mit der Bananensoße zusammen ist so lecker, mehr braucht es nicht :-)

Guten Appetit bei diesem preiswerten "Ruck - Zuck - Rezept"