glutenfreies Brot mit Hefe

glutenfreies Brot mit Hefe und Teffmehl selber backen

Die glutenfreien Brotrezepte auf meinem Foodblog sind im Moment nicht gerade üppig und es könnten wirklich mehr sein. Daher habe ich zur Blogparade vom Foodblog aufgerufen und mittlerweile haben wir einige glutenfreien Brotrezepte für den Foodblog zusammen. Ich hoffe natürlich, dass es noch viel mehr glutenfreie Brotrezepte werden, die wir dann hier auf dem Food Blog veröffentlichen können :-)

Heute gibt es von mir noch mal ein glutenfreies Brotrezept mit Hefe und Teffmehl. Ich habe mittlerweile mein glutenfreies Lieblingsrezept für Brote gefunden, dass wirklich immer gelingt und sogar ein glutenfreies Heferezept ist. Mit glutenfreien Hefeteigen hatte ich immer so meine liebe Mühe, aber dieses Rezept gelingt wirklich immer und man kann die glutenfreien Mehle einfach austauschen. So bekommt jedes gebackene glutenfreie Brot seine eigene Geschmacksrichtung.
 

Rezept glutenfreies Brot mit Hefe und Teffmehl vom Foodblog

glutenfreie Brote vom Foodblog, glutenfreie Rezepte mit Hefe vom Foodblog, glutenfreies Brot

Zutaten für das glutenfreie Brot mit Hefe und Teffmehl

- 200 g Teffmehl

- 100 g gemahlene Mandeln

- 1 Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure

- 1/2 P Backpulver

- 1 P Trockenhefe

- 1 Eßl Flohsamen

- 150 ml Wasser für die Flohsamen

- 3 Eier

- 200 g Quark

- 1 Tl Zucker

- 50 g Butter

Zubereitung des glutenfreien Hefebrots

Die Flohsamen mit 150 ml Wasser für ca. 10 Min. quellen lassen - es entsteht eine Art "Gelee".

In der Zwischenzeit die Mehle mit dem Backpulver und der Hefe vermischen. Alle anderen Zutaten dazu geben - auch das "Flohsamengelee" und alles schnell und mit Gefühl zu einem Teig verkneten.

Den Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Meine glutenfreien Hefeteigen bleiben auch schon mal über Nacht im Kühlschrank und ich backe den Teig erst am nächsten Tag. Den glutenfreien Hefeteig stört das gar nicht und somit kann man ihn wunderbar für den nächsten Tag vorbereiten:-) Da der glutenfreie Hefeteig mind. seine 3 Stunden Ruhe im Kühlschrank benötigt, ist er nichts für schnelle Entscheidungen:-) Aber er ist eben, wie gesagt, ideal um für Backeinlagen am nächsten Tag vorbereitet zu werden.

Nach der Kühlzeit, den Teig auf ein Backblech legen oder in eine Kuchenform geben. Beides vorher einfetten oder mit Backpapier auslegen und für ca . 30 - 45 Min bei 180 Grad Ober - Unterhitze in den Ofen geben.

Nach der Backzeit das glutenfreie Hefebrot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen - fertig :-)

Sollte der Teig nach der Ruhezeit im Kühlschrank noch klebrig sein, einfach eine Hand voll Mehl einkneten und noch mal 30 Min in den Kühlschrank stellen.

Schritt für Schritt Anleitung - glutenfreies Brot selber backen

Eine ausführliche Schritt für Schritt - Anleitung für das glutenfreie Hefebrot aus Teffmehl finden sie hier..

glutenfreie Online - Backschule

glutenfreie Rezepte vom Foodblog, die Foodblogger empfehlen glutenfreies Brot selber backcen
glutenfreie Rezepte vom Foodblog, glutenfreie Brote selber backen, glutenfreie Hefeteige vom Foodblo

Ich wünsche viel Spaß mit dem glutenfreien Hefebrot vom Foodblog :-) Bei Fragen und Anregungen zu unseren glutenfreien Rezepte schreiben sie uns einfach:-)

Ihre Foodblogger

Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.