Rezept glutenfreie Ausstechplätzchen

gelingen garantiert

glutenfreie Ausstechplätzchen - nicht nur zu Weihnachten

Wer glutenfreie Plätzchen backen möchte, kann bei einem glutenfreien Ausstechteig schon mal verzweifeln. Glutenfreie Teige machen nicht immer das, was sie sollen und das betrifft glutenfreie Ausstechteige und glutenfreie Hefeteige besonders :-)

Gerade Anfänger der glutenfreien Bäckerei geraten hier oft an ihre Grenzen und ich werde immer wieder nach einem "idiotensicheren Ausstechteig" für glutenfreie Plätzchen gefragt.

Hier ist nun mein glutenfreier Lieblingsaustechteig für Plätzchen und das nicht nur zu Weihnachten. An der rechten Seite finden sie das Rezept für den glutenfreien Ausstechteig zum Ausdrucken.

Ich hoffe, sie mögen diesen glutenfreien Ausstechteig, da er sich beliebig variieren lässt. Für die glutenfreien Weihnachtsplätzchen hier auf dem Foodblog, habe ich noch etwas Lebkuchengewürz hineingetan und Plätzchen schmecken wirklich nach Weihnachten. Sie können dem Teig aber auch beliebig Orangen - Rum - oder Mandelaroma beifügen, Feigen einarbeiten oder auch Marzipan mit verarbeiten.

Bei diesem glutenfreien Ausstechteig von unserem Foodblog sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe das Rezept mit Stevia verarbeitet, um auch Diabetikern eine glutenfreie Weihnachtsleckerei zur Verfügung zu stellen.

glutenfreier Teig vom Foodblog, die Foodblogger empfehlen diesen glutenfreien Ausstechteig

Rezept glutenfreie Ausstechplätzchen selber machen

Zutaten für den glutenfreien Ausstechteig

- 400 g Teffmehl

Teffmehl ist glutenfrei, hat aber immernoch genug Bindefähigkeit, um das glutenfreie backen zu einem Genuss zu machen :-) UND das stimmt! Ich habe noch nie so problemlos glutenfreie Teige ausgerollt ! Der glutenfreie TEig aus Teffmehl reißt nicht, er geht nicht so schnell kaputt und er lässt sich super ausstechen und auch wieder verkneten.

Ausserdem werden die Teige, egal ob Kuchen, Plätzchen oder Brot locker und bleiben lange saftig. Teffmehl schmeckt leicht nussig und enthält viele Ballaststoffe, Mineralstoffe und auch viel Eiweiß. Auch Menschen, die an dem Reizdarm - Syndrom leiden, sollen mit kleineren Mengen an Teffmehl gut klar kommen.

- 1 P Backpulver

- 2 Eier

- 220 g Margarine

- 120 g Stevia oder ca. 200 g Zucker

- 1 P Vanillezucker

- Lebkuchengewürz nach Geschmack

Zubereitung glutenfreier Ausstechteig

Mehl und Backpulver mischen.

Die Eier mit allen anderen Zutaten gut verkneten. Ist der Teig zu fest hilft noch ein Ei oder auch Joghurt - ist er zu "matschig" eine KLEINE Menge Teffmehl dazugeben.

Alles in Folie packen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den glutenfreien Ausstechteig in kleinen Portionen auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Formen ausstechen -

bei ca. 170 Grad für 10 - 15 Min backen.

Ich nehme die Plätzchen nach rund 10 - 12 Min aus dem Ofen, dann sind sie noch schön weich - sie härten etwas nach.

"Guten Appetit" und viel Spaß mit dem glutenfreien Ausstechteig vom Foodblog

glutenfrei Plätzchenrezepte vom Foodblog
glutenfrei backen - Rezepte vom Food Blog