panierte Putenbrust auf Pak Choi

Rezepte mit Pak Choi vom Foodblog

Putenschnitzel in Haferflocken paniert

auf gebratenem Pak Choi

Es wurde mal wieder Zeit für ein deftiges und gekochtes glutenfreies Gericht für meinen Foodblog. Ich gebe zu, dass die Rezepte für glutenfreie Kuchen, Plätzchen und Desserts meinen Foodblog dominieren und ich versuche wirklich, ein Gleichgewicht hinzubekommen zwischen glutenfrei kochen und glutenfrei backen :-) Aber die Foodblogger lieben nun mal Süßes :-)

Dennoch gibt es heute mal wieder ein Rezept für die Rubrik "glutenfrei kochen" und ich habe mich für gebratene Putenbrust auf Pak Choi entschieden.

Pak Choi ist eine Art Kohl, heißt bei uns auch Blätterkohl oder Senfkohl und ist mit dem Chinakohl verwandt. Pak Choi lässt sich vielfältig einsetzen und schmeckt nur leicht nach Kohl.

Rezept gebratene Pute auf Pak Choi vom Foodblog

Rezept glutenfrei kochen vom Foodblog, die Foodblogger empfehlen Putenbrust auf Pak Choi

Zutaten für die panierte Putenbrust auf gebratenem Pak Choi mit Tomaten - Kokossoße

- 2 x Putenbrust ( habe ich in Schnitzel aufgeschnitten )

- glutenfreie Haferflocken

- Salz, Pfeffer, Käuter nach Geschmack

- 1 Knoblauchzehe

- 2 Eier

- Hafermehl

- 1 P Pak Choi

- 1 Dose Tomaten

- 1 Dose Kokosmilch

- Olivenöl

 

Zubereitung panierte Putenschnitzel auf Pak Choi mit Tomaten - Kokossoße

Ich habe die Putenbrust in "Schnitzel" aufgeschnitten - verringert die Garzeit.

Die Putenschnitzel zuerst in Hafermehl, dann in Ei und danach in glutenfreien Haferflocken panieren. Für das Hafermehl habe ich einfach die glutenfreien Haferflocken gemahlen, man kann glutenfreies Hafermehl aber auch fertig kaufen. Hafermehl gibt einen leichten und angenehmen nussigen Geschmack.

Die Putenschnitzel in heißem Olivenöl von allen Seiten gut anbraten. Die Hitze aber reduzieren, da die Haferflocken sonst verbrennen und einen bitteren Geschmack ergeben. Ich würze die panierten Putenschnitzel erst in der Pfanne, mit etwas Salz und Pfeffer sowie Thymian, Rosmarin und Majoran.

In einer anderen Pfanne wieder etwas Olivenöl erhitzen und den Pak Choi darin anbraten - die gehackte Knoblauchzehe dazugeben.Den Pak Choi einfach in Streifen schneiden ( vorher unten einmal gerade abschneiden ) Den Pak Choi habe ich mit Thymian und etwas Rosmarin gewürzt.

In einem Topf die Dosentomaten erwärmen und die Kokosmilch sowie etwas vom Pak Choi - Bratensud dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Basilikum würzen - fertig :-)

Die panierten Putenbrustschnitzel auf gebratenem Pak Choi mit Tomaten - Kokossoße sind ein schnelles Rezept und ich war in ca. 30 Min fertig.

"Guten Appetit" vom Foodblog

 

der Food Blog empfiehlt panierte Putenbrust auf Pak Choi